Vitamin-D und der Verlauf von SARS-CoV-2

Vitamin-D und der Verlauf von SARS-CoV-2

10. Mai 2020 0 Von Roger Gerecke

In einer Studie die im Preeprint Netzwerk (Studie) veröffentlicht wurde kam man zu der These das Vitamin-D den Verlauf von SARS-CoV-2 beeinflussen kann.

Diese These griffen gleich einiege Websiten Betreiber auf um in der Nähe der Veröffentlichung Werbebanner zum kauf von Vitamin-D zu platzieren.

Grafik von: https://www.researchsquare.com/article/rs-21211/v1

Der Zusammenhang zwischen einem Vitamin-D Mangel und einer erhöten Mortalität scheint gegeben. Doch ist damit jetzt die Annahme richtig Vitamin-D Nahrungsergänzungsmittel verbessern den Verlauf der Erkrankung und sollte man das so suggestiv bewerben.

Für mich persönlich lässt diese Studie eine andere Theorie zu dieser Frage zu.

Ist die Mörtalität abhängig von der Mobilität warum leiden ältere Menschen eher an den folgen von SARS-CoV-2 ich denke weil in zunehmenden Alter die Mobilität nachlässt und damit letztentlich auch die Gesundheit abnimmt der Mangel an Vitamin-D ist nur ein anzeigender Indikator dafür. Die Mobilitäts erhaltung unter freien Himmel ist wohl das größte Gebot für die Gesunderhaltung.

Grade für Junge Menschen die noch gut zu Fuß sind ist die Aktivität unter freien Himmel besser als jedes Nahrungsergänzungsmittel.

Steigende Lebenserwartung

Auch ohne Synthetisches Vitamin-D haben wir eine ständig steigende Lebenserwartung (Entdeckung von Vitamin-D 1919 Einsatz als Rachitisprophylaxe 1964)

Supplementierung nur bei Risikogruppen

bei häufiger Sonneneinstrallung kann die gewünschte Vitamin-D versorgung ohne die Einnahme eines Vitamin-D Preparates ereicht werden

DGE 2012

Quellen:

https://www.dge.de/wissenschaft/ernaehrungsberichte/ernaehrungsbericht-2012/

https://www.bfr.bund.de/cm/343/vitamin-d-der-aktuelle-d-a-ch-referenzwert-aus-sicht-der-risikobewertung.pdf

https://link.springer.com/article/10.1007/s40520-020-01570-8

https://www.researchsquare.com/article/rs-21211/v1

Omega‐3 fatty acids for prevention of cardiovascular disease NO eating real fish

https://www.nejm.org/doi/10.1056/NEJMoa1811403

https://www.nejm.org/doi/10.1056/NEJMoa1804989

https://www.cochranelibrary.com/cdsr/doi/10.1002/14651858.CD003177/full